Königsabend 2012

Wenn die Kleinkalibergewehre bei uns in ihren Winterschlaf gelegt wurden, heißt dies aber noch lange nicht für uns Mitglieder. Auch ohne Kugel im Gewehrlauf, lassen wir es uns nicht nehmen und lassen es ordentlich krachen. So fand kürzlich der Königsabend für den amtierenden Schützenkönig und die weiteren amtierenden Vereinsmajestäten statt. Eine besondere Ehrung erhielt an dem Abend Marco Albers in Form der Stephan-Rathjen-Leistungsmünze.


 

Unser König, Thomas Frank, hatte sich einige persönliche Gäste eingeladen um „seinen“ Abend zu feiern. Da ging es über Mutter Lotti hin zu Schwestern, Freunden und guten Bekannten die sich am stillecht gedeckten HSV-Tisch des großen Anhängers des Nordclubs eingefunden hatten. Aber auch etliche Vereinsmitglieder und rote Westenträger des Nachbarvereines Hatzte-Ehestorf waren unter den Feierlustigen zu finden die sich auf dem Saal seines „Zuhauses“ dem „Lütten´s Hoff“ eingefunden hatten.

 

Nachdem der „Gastronom“ mit seinen beiden Begleitern eine Ehrenrunde über den Saal marschiert hatte, begrüßte Präsident Heinz Meyer alle recht herzlich. Er freute sich, das trotz der kurzfristigen Umlegung des Termins, eine beachtliche Anzahl der Einladung gefolgt seien. Ebenfalls begrüßte das Königsoberhaupt seine Gäste herzlich und freute sich auf einen schönen und langen Abend. Nach einem zünftig bayrischen Essen wurden die Könige mit Plaketten an ihr Regierungsjahr bedacht. So werden diese Tage an den Wänden von König Thomas Frank, der Königin Ilse Lühmann sowie bei Jugendkönigin Katrin Heins und dem Kinderkönig Mika Dubbels passende Plätze für Plakette bzw. Zinnteller gesucht.

Aber nicht nur die Könige sollten geehrt werden, auch die neuen Vereinsmeister des Vereines wurden gekürt. Bei den Freihandschützen freuten sich in diesem Jahr über den Titel: Anja und Marco Albers (Jugend), Katrin Heins (Junioren) sowie Melanie Tiemann (Damen) und Birgit Gehlken (Altersdamen) ebenso der Schütze Christian Müller und der Altersklasse entstammte Eckhard Eckhoff. Bei den Sandsackschützen reichte es nicht aus wenn man nur einen Ring zu wenig hatte. Hier musste es die Höchstringzahl mit einem sehr guten Stechteiler sein. Das Glück war bei Anneliese Wilkens und Peter Kleefeld hold und die beiden konnten eine starke Konkurrenz hinter sich lassen.

Gleich dreimal wurde Dieter Meyer zum Vereinsmeister gekrönt. Er schaffte den Sprung aufs Treppchen beim Zimmerstutzen, dem Luftgewehr-Nagelschießen sowie beim Kleinkaliber Standardprogramm. Beim Nagelschießen freute sich zudem Rosi Lühmann über den Gewinn in der Damenkonkurrenz. Weitere Damen ließ auch Ursel Beckmann beim Kombinationswettbewerb Kleinkaliber Sandsack-Nagelschießen hinter sich und holte damit den Vereinsmeistertitel.

Eine besondere Auszeichnung wird jedem Jahr dem besten Nachwuchsschützen des Vereines verliehen. In diesem Jahr fiel die Wahl auf Marco Albers der die Stephan-Rathjen-Leistungsmünze, die immer von der Familie Rathjen gestiftet wird, aus den Händen des Präsidenten überreicht bekam. Nach einem Ehrentanz für alle Majestäten wurde der Abend nur noch durch die Verlosung der Tombola unterbrochen. Hier konnte sich so mancher Gast über einen Preis freuen. Mancher bekam seine Mettwurst aber nicht mit nach Hause, sondern verspeiste sie gleich an Ort und Stelle und teilte sie mit anderen Mitfeierenden. 

 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates web hosting Valid XHTML and CSS.